Unsere Geschichte

Im Jahr 1984 wird das erste Unternehmen der D+S-Gruppe gegründet. Das Telemarketing als Kerngeschäft erscheint den Firmengründern als ein vielversprechendes Geschäftsfeld, ist allerdings in den 80er Jahren ein noch weitgehend unbekannter Wirtschaftszweig in Deutschland. Der Erfolg gibt ihnen jedoch schon bald Recht: Nur vier Jahre nach der Unternehmensgründung sind bereits gut 150 Mitarbeiter bei dem Unternehmen angestellt.

Es folgen Jahre des Wachstums, in denen D+S viele Großkunden gewinnt, meist Top-Player ihrer Branchen. Es werden Communication Center-Standorte in ganz Deutschland eröffnet, wie in Frankfurt/Oder und Bremerhaven. Durch die Übernahme weiterer Standorte in Itzehoe, Augsburg, Hof und Münster wächst D+S bis zum 20-jährigen Firmenjubiläum auf über 2.400 Mitarbeiter, bei einem Jahresumsatz von über 50 Mio. Euro.

In den Folgejahren wird das Dienstleistungsportfolio im Bereich Kundenservice ausgeweitet, um die Marktposition der D+S-Gruppe zu festigen und weiter auszubauen. Mit dem Kauf der heutigen NETRADA wird ein neues Geschäftsfeld erschlossen: Der E-Commerce. Der D+S-Konzern hat im Jahr 2009 zu seinem 25-jährigen Jubiläum über 7.000 Mitarbeiter.

Anfang des Jahres 2012 wird die Communication Center-Sparte des Konzerns durch die CMP Capital Management-Partners GmbH übernommen, die Fokussierung der D+S-Gruppe liegt von nun an einzig auf unserem ursprünglichen Kerngeschäft in erheblich weiterentwickelter Form, dem kanalunabhängigen Kundenservice. Mit unseren innovativen Ansätzen sind wir heute einer von Deutschlands führenden Dienstleistern in der Branche. Die Unternehmensgruppe besteht aktuell aus der Muttergesellschaft D+S communication center management GmbH, den Tochterfirmen D+S 360° media world GmbH und D+S 360° Webservice GmbH sowie zwölf Communication Center-Standorten in ganz Deutschland.